Dienstag, 18.12.2018 18:48 Uhr

Philipp Lahm wird Legende des Sports

Verantwortlicher Autor: Rainer Michelmann Frankfurt/Main, 21.09.2018, 09:39 Uhr
Presse-Ressort von: Rainer Michelmann Bericht 6054x gelesen
Freuen sich auf den Ball: Jörg Müller, Stephanie Harrer, Khadra Sufi, Sandra Sondermann, Walter Mirwald
Freuen sich auf den Ball: Jörg Müller, Stephanie Harrer, Khadra Sufi, Sandra Sondermann, Walter Mirwald  Bild: Rainer Michelmann

Frankfurt/Main [ENA] „Es ist der Ball der Bälle in Deutschland. Es ist schön, dass so etwas in drei Jahrzehnten entstanden ist“, sagte Ballorganisator Jörg Müller. Und nun findet am 3. November der 37. Deutsche Sportpresseball wieder in der Alten Oper in Frankfurt statt.

Gelüftet wurde auch Geheimnis, wer als Legende des Sports ausgezeichnet wird. Es ist der Fußball Weltmeister von 2014 und Ehrenspielführer der Deutschen Nationalmannschaft, Philipp Lahm. „Als Verteidiger gegen die besten Spieler der Welt über Jahre hinweg mit dieser makellosen Bilanz zu bestehen, das zeugt von einer außergewöhnlichen Gabe“, sagt Ball-Organisator Jörg Müller, „aber nicht nur das macht Philipp Lahm zur Legende. Er hat stets Haltung gezeigt und gleichzeitig Werte wie Verlässlichkeit, Beständigkeit und Verantwortungsbewusstsein vorgelebt.“

Der Abend, an dem 2200 Gäste, 200 Sportler sowie 250 Ehrengäste die Säle in eine Arena der guten Laune verwandeln, seht unter dem Motto „Tanz auf dem Olymp“, um die berührendsten Momentaufnahmen des Sportjahres in der Eröffnungsshow „Gold für Deutschland“ noch einmal zu feiern und zu genießen. „Der Olymp, der Wohnsitz der Götter, besitzt eine besondere Magie“, erklärt Ball-Organisator Jörg Müller, „denn er symbolisiert Sportlerinnen und Sportlern: Ich habe es geschafft. Ich bin angekommen. Ich habe meine Karriere gekrönt, weil ich einen Titel errungen, eine Medaille gewonnen oder meine persönliche Bestleistung erzielt habe.“

Ausgewählte Kandidaten werden auch in den Kategorien Sportler mit Herz und Sportmedien ebenfalls den symbolträchtigen PEGASOS-Preis erhalten. Diese Ehrungen werden den Ball, für den Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier traditionell die Schirmherrschaft übernommen hat, zusätzlich hochkarätig veredeln. Durch den Abend führt, und auch das ist mittlerweile Tradition, Fernsehmoderator Michael Steinbrecher. Für einen weiteren sportlichen Schwerpunkt sorgt Eintracht Frankfurt. Der Fußball-Bundesligist wird sich allen Ballgästen mit einem eigenen Aktionsstand auf einer exponierten Fläche in der Ebene 2 der Alten Oper präsentieren sowie im Restaurant Opéra die „Eintracht Frankfurt-Lounge“ für die Ehrengäste ausrichten.

Zudem wird der Pokalsieger 2018 als zentraler Bestandteil in das Ball-Programm eingebunden und erstmals öffentlich seine internationalen Markenbotschafter präsentieren. Selbstverständlich werden die Gäste auch in diesem Jahr nicht auf bewährte Komponenten verzichten. Im festlichen Ambiente des Großen Saals erwartet die Dinner-Gäste neben programmlichen Highlights ein exquisites 3-Gang-Gala-Menü. Aber auch auf den Ebenen der Alten Oper bieten Genuss-Stände vielerlei Delikatessen an. Es werden wieder herausragende Persönlichkeiten aus der Welt des Sports, der Politik, Wirtschaft und den Medien über den roten Teppich sowie die Ebenen flanieren.

Spätestens der Live-Act auf der Bühne im Großen Saal wird dann die letzten Gäste um Mitternacht auf die Tanzfläche locken: Energiegeladene Songs sowie eine grandios-lässige Performance sind sein Markenzeichen, über 20 Millionen Tonträger hat er weltweit verkauft und mit Hits wie „You’re Beautiful“,„Bonfire Heart“ oder „OK“ die internationalen Charts erobert. Musikalischer Stargast 2018 ist James Blunt. „Dass wir unseren Gästen einen Weltstar wie James Blunt präsentierten können, verdanken wir auch der großzügigen Unterstützung unseres exklusiven Elektronikpartners Samsung Electronics GmbH“, unterstreicht Ball-Organisator Jörg Müller.

Spätestens der Live-Act auf der Bühne im Großen Saal wird dann die letzten Gäste um Mitternacht auf die Tanzfläche locken: Energiegeladene Songs sowie eine grandios-lässige Performance sind sein Markenzeichen, über 20 Millionen Tonträger hat er weltweit verkauft und mit Hits wie „You’re Beautiful“,„Bonfire Heart“ oder „OK“ die internationalen Charts erobert. Musikalischer Stargast 2018 ist James Blunt. „Dass wir unseren Gästen einen Weltstar wie James Blunt präsentierten können, verdanken wir auch der großzügigen Unterstützung unseres exklusiven Elektronikpartners Samsung Electronics GmbH“, unterstreicht Ball-Organisator Jörg Müller.

Damit die Besucher den stil- und stimmungsvollen Abend unbeschwert genießen können, bleibt das exklusive Getränkeangebot für alle Gäste auf allen Ebenen kostenfrei. Mehr als ein Dutzend Bands verschiedener Stilrichtungen spielen im Wechsel zum Tanz; zu später Stunde ist die SportpresseBall-Clublounge ein gefragter Treffpunkt für die Nachtschwärmer, wenn dort wieder ein namhafter DJ auflegen und für eine Dance-Party de luxe sorgen wird. Diese sportlich-elegante Kombination aus Tradition und Moderne prägt den Ball und zaubert eine einzigartige Atmosphäre in die Alte Oper, von der die Gäste besonders schwärmen.

Die traditionelle Ball-Tombola wird auch in diesem Jahr zugunsten eines karitativen Zwecks ausgespielt: Sämtliche Erlöse der Tombola fließen der Stiftung Sporthilfe Hessen zu. Tombolalose können am Ballabend zu je 30 Euro erworben werden. Auf die Gewinner warten 50 hochkarätige Preise – vom Hauptpreis, einem dynamischen VW Polo GTI, über exklusiven Schmuck und hochwertige Elektronik bis hin zu Luxusreisen in entlegene Destinationen.

Die Gala ist seit 1981 einer der Höhepunkte der Ballsaison und mit 2.500 Gästen einer der größten Bälle Deutschlands. Im vergangenen Jahr erreichte der Ball eine Reichweite in Print und AV-Medien von mehr als 250 Millionen Kontakten. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter rund 150 Medienvertreter aus dem In- und Ausland, die in Wort, Ton und Bild vom Ballgeschehen berichten werden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.