Samstag, 06.06.2020 00:50 Uhr

Iran Air streicht EU Flüge

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 09.03.2020, 10:48 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 5402x gelesen

Wien [ENA] Die Fluggesellschaft Iran Air wird sämtliche Flüge nach Europa vorläufig aussetzen. Hintergrund ist, dass verschiedene europäische Länder Limitierungen erlassen haben. Nach Angaben der Fluggesellschaft befinde man sich in Verhandlungen über eine mögliche Aufhebung. Der Iran gilt als besonders stark vom Coronavirus betroffenes Land. In Österreich sind die Verbindungen von Teheran nach Wien.

Weltweit greift das neuartige Coronavirus weiter um sich: Im Iran ist die Zahl der Infektionen etwa auf 6.566 gestiegen. Bisher seien 194 Menschen infolge einer Ansteckung mit dem Coronavirus gestorben, teilte das Gesundheitsministerium dem staatlichen Fernsehen zufolge mit. Der Iran ist neben China, Südkorea und Italien am stärksten von der Epidemie betroffen. In Deutschland ist die Zahl der mit dem Virus infizierten Personen von 795 auf 847 angestiegen (Stand Sonntag, 8.00 Uhr), teilt das Robert-Koch-Institut mit.

In China ist die Zahl der bekannten Neuerkrankungen nach Angaben der Behörden am Samstag auf 44 gefallen nach 99 am Tag zuvor. Die Zahl der neuen Todesfälle liegt demnach mit 27 etwa auf dem Niveau des Vortages mit 28. Bulgarien meldete die ersten vier bestätigten Virus-Fälle. Zwei Männer aus der nördlichen Stadt Pleven und zwei Frauen aus der Stadt Gabrovo in Zentralbulgarien seien positiv auf das Coronavirus getestet worden, sagte Todor Kantardzhiev, Leiter des Nationalen Zentrums für Infektionskrankheiten. Coronavirus: Weltweit weiter steigende Fälle.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.