Samstag, 02.03.2024 21:00 Uhr

Türkisches Filmfestival im DFF

Verantwortlicher Autor: DFF Frankfurt am Main, 12.06.2023, 12:00 Uhr
Presse-Ressort von: Rainer Michelmann Bericht 6603x gelesen

Frankfurt am Main [ENA] In Kooperation mit dem Türkischen Filmfestival Frankfurt/M. präsentiert das Kino des DFF im Juni einen Abend mit Tayfun Bademsoy sowie eine Hommage an den Regisseur Emin Alper, der sich seit seinem Langfilmdebüt im Jahr 2012 zu einer der prägnanten Stimmen im gegenwärtigen Weltkino etabliert hat. Alper wurde 1974 in Zentralanatolien geboren und studierte zunächst Wirtschaft und Geschichte.

Er interessierte sich in dieser Zeit zunehmend für das Theater, die Literatur und das Kino. Seine Einflüsse sind vielseitig und reichen von Tschechow und Tolstoi über R. W. Fassbinder, Emir Kusturica und Michael Haneke bis zu aktuellen Regisseuren wie Nuri Bilge Ceylan. Die Hommage zeigt alle bisherigen Langfilme Alpers, darunter auch sein aktueller Film BURNING DAYS, der in Cannes für den Queer Palm Award nominiert wurde.

Sonntag 04.06.2023 , 18:00 Uhr - TEPENIN ARDI - Beyond The Hill: Bedrohung durch Nomadinnen auf der anderen Seite des Hügels. Die unsichtbare Gefahr lässt die Familie stärker zusammenhalten – doch das nahende Unheil ist unabwendbar. Emin Alpers Langfilmdebüt wurde 2012 auf der Berlinale mit dem Caligari-Filmpreis für thematische oder stilistische Innovation ausgezeichnet.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.